Neufassung des Reglements über das Bestattungs- und Friedhofwesen; Durchführung des Mitwirkungsverfahrens bei der Bevölkerung

Neufassung des Reglements über das Bestattungs- und Friedhofwesen; Durchführung des Mitwirkungsverfahrens bei der Bevölkerung
Das geltende Reglement der Gemeinde Hirschthal über das Bestattungs- und Friedhofwesen (Bestattungsreglement) stammt aus dem Jahr 1990. Seither haben sich verschiedene rechtliche und organisatorische Vorgaben verändert. Der Gemeinderat hat daher eine Arbeitsgruppe mit der Neufassung des Reglements beauftragt.

Der durch die Arbeitsgruppe erarbeitete und vom Gemeinderat geprüfte Reglementsentwurf liegt bis am 22. März 2019 in der Gemeindeverwaltung auf und kann während den Bürozeiten eingesehen werden. Ferner ist er auf der Homepage der Gemeinde Hirschthal (www.hirschthal.ch/Aktuelles) einsehbar.

Die wichtigsten Reglementsänderungen umfassen die Anpassung der rechtlichen, organisatorischen und technischen Belange an die aktuellen Verhältnisse, die Reduktion der Grabesruhefrist von 25 auf 20 Jahre sowie die Kostenregelung. Seit Einführung des geltenden Bestattungsreglements per 1. September 1990 wurde ein Grossteil der Bestattungskosten von der Gemeinde getragen. Da Bestattungskosten als Erbgangsschulden gelten, ist im Reglementsentwurf vorgesehen, dass diese Kosten künftig zu Lasten der Angehörigen gehen. Dies entspricht der Regelung in allen umliegenden Gemeinden. Sind die Angehörigen finanziell nicht in der Lage, für die nicht durch den Nachlass gedeckten Kosten aufzukommen, fallen die Bestattungskosten für ein schickliches Begräbnis weiterhin zu Lasten der Gemeinde.

Hinweise und Vorschläge zum Reglementsentwurf können im Mitwirkungsverfahren von jeder interessierten Person innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat eingereicht werden. Sie sind ausdrücklich als solche zu bezeichnen und haben einen Antrag sowie eine Begründung zu enthalten.

Der Gemeinderat wird die Mitwirkungseingaben prüfen und gegebenenfalls in den Reglementsentwurf einfliessen lassen. Es ist geplant, den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern die definitive Reglementsfassung anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 14. Juni 2019 zur Genehmigung zu unterbreiten.

Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen (Bestattungsreglement)


Meldung druckenText versendenFenster schliessen