Anpassung der Regen-Entlastungsleitung im Bereich Lindenplatz

Seit Jahren bestehen in der Mischwasserkanalisation im Bereich Lindenplatz Rückstauprobleme. Die hydraulische Untersuchung des gesamten Kanalisationsnetzes durch die suisseplan Ingenieure AG hat den Einfluss der Regenentlastung RA 2 auf das Kanalisationsnetz und die Suhre nach der VSA Richtlinie «Abwassereinleitungen in Gewässer bei Regenwetter» festgestellt. Zur Behebung der Engpässe wurden zwei Varianten untersucht:
1. Aufhebung der Regenentlastung RA 2 mit intensivem Leitungsausbau im Bereich Lindengasse-Lindenplatz (Kosten: ca. Fr. 950'000.00)
2. Beibehalten der Regenentlastung RA 2 mit Neubau/Vergrösserung der Entlastungslei-tung im Gebiet Lindengasse-Lindenplatz und Einbau einer Rückstauklappe (Kosten: ca. Fr. 282'000.00)
Aus Kostengründen hat sich der Gemeinderat für die Variante 2 ausgesprochen und die suisseplan Ingenieure AG mit der Ausarbeitung eines entsprechenden Vorprojektes beauftragt.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen